Wir benutzen Cookies. Durch das Benutzen der Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
Mehr Information
Ich verstehe
€ EUR
  • $ USD
  • £ GBP
  • € EUR
  • SEK
  • NOK
  • DKK
  • € EUR
  • € EUR
  • € EUR
  • PLN
  • € EUR
  • € EUR
Rapunzel of Sweden - Haarverlängerungen und alle zubehöre dazu
Dein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Hair Extensions - Schritt für Schritt

Mit Echthaar-Extensions können Sie auf einfache Weise ihre Frisur verändern und einen neuen Look kreieren. Sie bekommen langes sowie richtig fülliges Haar, das lockig oder gerade sein kann und am selben Abend oder erst nach längerer Zeit herausgenommen werden kann. Um Ihre speziellen Bedürfnisse erfüllen zu können, hat Rapunzel® verschiedene Haarverlängerungsmethoden entwickelt, die Sie einfach zuhause einsetzen können.

Clip-on & off - Clip-on Set

Clip-Ins sind das Geheimnis hinter so mancher traumhaft schönen Mähne. Wenn Sie selbst mit langem Haar – oder einem voluminöseren Pagenkopf – auf einer Party glänzen wollen, sind Clip-Ins die Antwort. Sie lassen sich einfach einsetzen und herausnehmen und können genau wie Ihr eigenes Haar frisiert werden.
  1. Scheiteln Sie Ihr Haar, beginnen Sie dabei im Nacken und arbeiten Sie sich nach oben.
  2. Toupieren Sie das Haar.
  3. Öffnen Sie das Clip-on Set, indem Sie die Klammern biegen. 
  4. Befestigen Sie alle Clips des Clip on-sets in Ihrem Haar.
Profi-Tipp!
  • Kombinieren Sie zwei Sets in verschiedenen Farbnuancen für einen attraktiven Strähnchen-Look! 
  • Pagenkopf mit mehr Volumen? Unsere „Hollywood Volume“-Clip-Ins verleihen Ihrem Haar in Sekundenschnelle Fülle und sind in 35 cm Länge erhältlich. 
Jetzt gleich kaufen

Quick & Easy - Tape-Extensions

  1. Machen Sie einen Scheitel im Nacken und stecken Sie die restlichen Haare weg.
  2. Entfernen Sie das Papier von der Strähne.
  3. Plazieren Sie das Tape etwa 2-3 mm unter dem Scheitel. Drücken Sie das Tape fest.
  4. Heben Sie die Haarsträhne an und fangen Sie die Haare, die am Tape haften, mit einem Stielkamm auf. 
  5. Befestigen Sie ein Tape gegen das erste, sodass Sie nun erst Tape, dann Haar, dann wieder Tape haben.
  6. Drücken Sie die Tapes fest gegeneinander. Benutzen Sie auch gerne eine Zange, um die Tapes fest aufeinander zu drücken. 

Profi-Tipp!
  • Die Quick & Easy Extensions können Sie ganz einfach wiederverwenden, indem Sie das alte Tape ablösen und neues Refill-Tape applizieren. Wagen
  • Sie Neues! Quick & Easy gibt Ihnen tolle Farbeffekte. Mischen Sie verschiedene Farben und testen Sie neue Kontraste.
  • Platzieren Sie die Tapes so, dass sie angenehm zu tragen sind. Sie können auch testen, die Tapes etwas schräg zu setzen.

Sie brauchen:

Bondings

  1. Fangen Sie im Nacken an. Machen Sie einen Scheitel und befestigen Sie die Schutzplatte. Benutzen Sie einen Stielkamm, um die Haare aufzufangen.
  2. Plazieren Sie den Wachsnagel von unten an der Haarsträhne.
  3. Benutzen Sie eine Wärmezange und wärmen Sie das Wachs so lange bis es geschmolzen ist.
  4. Drücken Sie mit den Fingern den Nagel zusammen und rollen Sie das Wachs zu einem runden Befestigungspunkt. Drücken Sie die komplette Luft heraus. 

Profi-Tipp!
  • Für eine komplette Haarverlängerung benötigt man ca. 100 g Haar. Verteilen Sie das Haar in 4-5 Reihen am Hinterkopf und 2 Reihen an der Seite.
  • Die Bondings gibt es in mehr als 40 Farbtönen. Finden Sie Ihre Farbe und mischen Sie verschiedene Farben für schöne Effekte!
  • Diese Methode können Sie auch super zur Haarverdichtung einsetzen. Dazu benötigen Sie etwas weniger Haar als bei einer Verlängerung. Wir empfehlen 1-3 Pakete zu verwenden.

Sie brauchen:

Stick Hair

  1. Ziehen Sie einen Mikroring auf den Haken und öffnen Sie die Öse.
  2. Scheiteln Sie Ihr Haar und nehmen Sie eine Strähne mit dem Haken auf.
  3. Ziehen Sie das Haar durch den Mikroring.
  4. Klemmen Sie den Mikroring fest mit einer Zange zusammen.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie das gewünschte Ergebnis erhalten haben.
Profi-Tipp!
  • Die Methode wird, wegen der Form der verleimten Haarsträhnen, auch ”I-tip Extensions” genannt.
  • Sind leicht ohne Hitze anzubringen und abzunehmen und können problemlos versetzt werden.
  • Stick Hair Extensions werden im Eigenhaar mithilfe von Mikroringen befestigt.
  • Sie können die Farben ganz nach Ihren Wünschen mischen.
  • Perfekt geeignet für eine Haarverdichtung oder auch für einige Effektsträhnen.
Sie brauchen:

Haartresse

Eine Haartresse können Sie auf verschiedene Methoden einsetzen. Sie können sie mit Klebstoff oder Mikroringen applizieren, oder auch in einen Zopf einflechten. Egal welche Methode Sie wählen, haben wir das Werkzeug, das Sie brauchen, um den Look einfach zu Hause zu kreiern. 
Haartresse mit Mikroringen
  1. Machen Sie einen Scheitel. Fangen Sie im Nacken an. Schneiden Sie die Haartresse in der Länge ab, die Sie benötigen, und befestigen Sie die Haartresse mit Klammern.
  2. Plazieren Sie einen Mikroring auf dem Haken.
  3. Nehmen Sie einen Teil der Tresse und Ihres eigenen Haares, und ziehen Sie diese durch den Mikroring.
  4. Drücken Sie den Mikroring mit einer Zange zusammen.

Machen Sie Ihr eigenes Clip-on Set
  1. Aus einer Haartresse können Sie einfach ein Clip-on Set machen. Sie entscheiden selbst, wie breit die einzelnen Haarteile sein sollen.
  2. Messen Sie wie lang das Haarteil sein soll und schneiden Sie die Haartresse ab. Vernähen Sie dann die Kanten.  
  3. Die Klammern nähen Sie dann einfach mit Nadel und Faden fest.
  4. Wenn Sie mehr Volumen pro Haarteilen wünschen, können Sie auch mehrere Teile zusammennähen.

Tipp des Frisörs:
  • Es hängt von Ihrem eigenen Geschmack und Empfinden ab, wie viele Haarteile Sie einsetzen. Manche setzen mehr, manche weniger ein.
  • Mit einer Haartresse können Sie auch Farbeffekte in Ihrem Clip-on Set setzen. Mischen Sie verschiedene Farben und nähen Sie die Teile an Ihrem vorhandenem Clip-on Set fest.

Sie brauchen: