Indem Sie weiterhin auf unserer Website surfen und unsere Dienste nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Daten zu Ihren Besuchen auf der Website erfassen. In unserer Datenschutzerklärung erläutern wir, welche Daten wir erfassen, warum wir sie erfassen und wozu wir sie nutzten.
€ EUR
  • $ USD
  • £ GBP
  • € EUR
  • SEK
  • NOK
  • DKK
  • € EUR
  • € EUR
  • € EUR
  • PLN
  • € EUR
  • € EUR
Rapunzel of Sweden - Haarverlängerungen und alle zubehöre dazu
Dein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Haarkuren zum Selbermachen

2019-01-07

Haben Sie jemals versucht, eine Haarkur selbst zu machen? Falls nicht, sollten Sie das gleich heute nachholen. Hier sehen Sie unsere Lieblingsrezepte – allesamt mit Inhaltsstoffen, die Sie (vermutlich) ohnehin zu Hause haben. Perfekt!
Denken Sie daran: Falls Sie Extensions tragen, sollten Sie Haarkuren, die reines Öl enthalten, nur in den Längen, aber nicht am Haaransatz auftragen, damit die Befestigungen lange halten. Falls Sie lange Haare haben, verdoppeln Sie die Mengenangaben am besten.

 

1. Ideal bei trockenem Haar

Verleiht jede Menge Feuchtigkeit!

1 Esslöffel Kokosfett
1 Esslöffel Honig

1. Zutaten in ein geeignetes Gefäß geben.
2. Das Gefäß bei niedriger Hitze auf dem Herd oder in der Mikrowelle erwärmen, bis die Zutaten sich verflüssigen.
3. Achten Sie darauf, dass die Mischung nicht zu heiß ist. Tragen Sie die Haarkur auf die Längen auf und lassen Sie sie 15 bis 30 Minuten lang einwirken.
4. Ausspülen.

Wirkung: Verleiht Glanz, spendet Feuchtigkeit und sorgt dafür, dass sich das Haar weniger verknotet.

 

2. Ideal bei strohigem Haar

Ihr Haar wird sich so gut anfühlen, wie die Kur riecht!

1 Banane
2 Esslöffel Naturjoghurt
1 Esslöffel Honig

1. Banane in einer Schüssel zerquetschen und den Joghurt und den Honig hinzugeben. Alternativ: Zutaten in einem Mixer mischen.
2. Auf das feuchte Haar auftragen und 30 bis 45 Minuten einwirken lassen.
3. Das Haar ausspülen und wie üblich mit Shampoo und Pflegebalsam waschen.

Wirkung: Verleiht dem Haar Glanz und Feuchtigkeit bis in die Tiefe, beugt strohigem Haar vor.

3. Ideal bei beanspruchtem Haar

Besonders pflegende Haarkur, die dem Haar Feuchtigkeit und Proteine zuführt.

1 Avocado
2 Eier
1 Esslöffel Honig
1 Esslöffel Kokosfett

1. Avocado in einer Schüssel zerquetschen. Eier, Honig und Kokosfett beigeben. Gut mischen.
2. Auf die Längen auftragen.
3. 15 bis 20 Minuten einwirken lassen.

Wirkung: Verleiht dem Haar Glanz und Feuchtigkeit und führt ihm stärkende Proteine zu.

4. Ideal bei stumpfem Haar

Das in den Erdbeeren enthaltene Vitamin C sorgt für tollen Glanz.

6 bis 8 Erdbeeren
1 Esslöffel Kokosfett
1 Teelöffel Honig

1. Erdbeeren, Kokosfett und Honig gut vermischen.
2. Auf das feuchte Haar auftragen.
3. 10 bis 15 Minuten einwirken lassen.

Wirkung: Verleiht Glanz, Feuchtigkeit und einen Vitamin-C-Schub.

5. Ideal zur Stärkung des Haares

Wir müssen zugeben, dass diese Haarkur nicht besonders angenehm riecht. Aber das Ergebnis ist es wert! 

2 Eier
3 Esslöffel roher Apfelessig

1. Eier und Essig mischen.
2. Mischung auftragen und 20 Minuten einwirken lassen.

Wirkung: Verleiht dem Haar Feuchtigkeit, Glanz und neue Spannkraft.

Haarkuren sind ein Verwöhnprogramm für Ihr Haar! Sie können genau auf die Bedürfnisse Ihres Haars und Ihres Haartyps abgestimmt werden. Auch Extensions und Haarteile benötigen die richtige Pflege, damit sie so lange wie möglich halten und schön bleiben. Wir stellen Ihnen daher einige Rezepte für Haarkuren vor, die wir hier bei Rapunzel of Sweden für verschiedene Haartypen besonders nützlich finden. 

Hinweis: Nutzung auf eigene Gefahr. Vorsicht beim Erhitzen.
Rapunzel Hair Treatment
Bestseller ansehen